Objekt

Panorama von den 101 Spreeloft

Wohnen, arbeiten und erholen direkt an der Spree. Wer auf der Suche nach einem Zuhause am Puls der Zeit ist, wer in einer der spannendsten Metropolen der Welt einen kreativen Ort zum Arbeiten sucht oder wer individuellen Freiraum und den Anspruch auf das Besondere vereinen möchte, der ist im Spreeloft in Berlin-Moabit genau richtig.

Das Spreeloft in der Kaiserin-Augusta Allee 101 ist eines der attraktivsten Areale der Hauptstadt. Das 9.000 qm große Gelände liegt direkt am Spreeufer und bietet auf einer Mietfläche von insgesamt rund 14.000 qm ausreichend Platz zum Wohnen, Arbeiten und Erholen. Erbaut im 19. Jahrhundert als Fabrikgelände, lässt es heute ein Stück Berliner Geschichte mit moderner Architektur verschmelzen. Die Herzstücke des Areals, das alte Kesselhaus mit seinem freistehenden Fabrikschornstein sowie der Hansaspeicher mit seinen großflächigen Loft-Etagen, verleihen dem Spreeloft seinen ganz besonderen Charme. Auch heute noch ist der Fabrik-Charakter deutlich sichtbar: Etliche Details – wie die historische Mühle im Silo oder die Gebäudebeschriftungen am Hansaspeicher – blieben erhalten, um den historischen Charme nicht verloren gehen zu lassen.

Die mehrgeschossigen Gebäude bieten großzügige Büro- und Wohnflächen mit teilweise traumhaftem Ausblick auf die Spree. Mit stilvollen Lofts, charmanten Altbau-Wohnungen, lichtdurchfluteten Büros und Gastronomie-Räumlichkeiten bildet das Areal einen offenen, kommunikativen Raum für ein Wohn- und Arbeitserlebnis der besonderen Art. So ermöglichen die sechs Geschosse des Hansaspeichers mit jeweils rund 1.000 qm pro Etage eine kreative Raumaufteilung für individuelle Bürolösungen. Im Zentrum des Areals, im ehemaligen Kesselhaus, lädt ein Kaffeehaus zu einem gemeinsamen Austausch ein.

Das Spreeloft gehört zum Immobilienportfolio der EB GROUP, einer Unternehmensgruppe aus der Immobilienbranche.

Allgemeine Baubeschreibung

Das Spreeloft-Areal verfügt über eine Grundstücksgröße von rund 9.000 qm und bietet Wohnungen, Büroräume, Gastronomier- und Lagerflächen. Ein Großteil der Einheiten ist zum Süden hin ausgerichtet und bietet direkten Blick auf die Spree. Auf der gegenüberliegenden Spreeseite befinden sich namhafte Firmen und Institutionen, wie die Technische Universität Berlin, T-Systems oder das Fraunhofer Institut. Auf dem großzügig angelegten Hofgelände des Spreeloft-Areals stehen den Mietern über 100 Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

Überblick über das Grundstück

Das Grundstück liegt auf der südlichen Seite der Kaiserin-Augusta-Allee und erstreckt sich bis zum Spreebogen. Das fünfgeschossige Wohnhaus bildet mit seinem Seitenflügel und der angeschlossenen Landhausvilla den Eingang des Areals. Von dort aus gelangt man in den Innenhof und zum Zentrum des Areals – dem Kesselhaus mit seinem imposanten Schornstein.

Das Verwaltungsgebäude, das Silo und der Hansaspeicher befinden sich am spreeseitigen Ende des Grundstücks. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf das Nordufer des Spreebogens.